05.05.2019 18:10:00

07. Spieltag - Die Zwönitzer sind kaum zu stoppen (Turnier)

Nur durch harten Einsatz konnten die Zwönitzer gestoppt werden. Saba's Team ging leider leer aus.

Weiterlesen …

28.04.2019 18:45:00

06. Spieltag - Volker dreht auf (Turnier)

Zunächst sah es nach einem Einzelspiel aus, aber es kamen doch mehr Spieler als gedacht.

Weiterlesen …

02. Spieltag - Wildes Spekulieren (9:9)

10.04.2016 19:45:00 von Markus Haaß (Kommentare: 0)

Wo ist der Ball
Wo ist der Ball

Auch am zweiten Spieltag fanden sich wieder genug Spieler und so wurden folgende Mannschaften gebildet:

Jörg, Thomas, Röde, Frank

Mirko, Markus, Volker, Mario, Nuk

So wurde eine fitte und eine lädierte Mannschaft in Überzahl gebildet. Das bekam man auch von der ersten Minute an zu sehen. Thomas und Frank starteten immer wieder gute Angriffe und bauten dabei auch Röde intelligent ins Spiel mit ein. Allerdings kamen Sie gegen die Überzahl auf der Gegenseite nur selten durch. Außerdem musste man natürlich darauf achten, dass verlorene Bälle immer zu einem Konter führten.

In der ersten Hälfte glich sich dies noch recht gut aus und beide Teams standen gut in der Abwehr. Markus gelang als Erstem ein Treffer, nachdem er einen Rückpass platziert ins Tor schießen konnte. Das ließ Thomas nicht auf sich ditzen uns nur wenige Minuten später gelang der Ausgleich. Nach diesem Muster ging die erste Hälfte weiter und Team Mirko konnte noch mit 2:1 und 3:2 in Führung gehen. Dabei zeigte Markus ungeahnte Abschlussfähigkeiten. Die letzte Aktion des Spiels führte dann zum ersten großen Aufreger. Team Jörg in Ballbesitz spekulierte darauf noch eine Torchance zu bekommen. Dabei verlor man jedoch den Ball und Volker stürmte mit Markus auf Jörg's Kasten zu. Mit einem Querpass gelang Markus daraufhin die 4:2 Führung. Das man die letzte Aktion auch anders interpretieren kann, wurde in der Pause hinreichend besprochen.

Nach der Halbzeit ging es spannend weiter. Team Jörg kam mit viel Einsatz und gutem Kombinationsspiel wieder ran und konnte das Ergebnis erneut verkürzen. Frank, Thomas und Röde zeigten dabei, dass man mit genügend Einsatz auch in Unterzahl gut bestehen kann. Nach 10 Minuten gab es dann die zweite strittige Szene, bei der ein Eckball von Thomas ins eigene Tor gelenkt wurde. Jörg versuchte diesen noch rechtzeitig abzufangen, kam aber vermutlich zu spät. Ganz aufklären können wir diese Szene leider nicht, jedoch plädierten die Fans dafür den Treffer zu geben. Die Diskussionen darum erspare ich dem geneigten Leser, hoffe aber, dass man solche Szene in Zukunft besser klären kann. Im Anschluss gab es die stärkste Phase von Team Jörg. Dabei schaffte man es sogar mit einem Tor in Führung zu gehen und zeigte super Spielzüge. Diese Leistungssteigerung führte aber zu einer Erholungsphase und so kam Mirko's Team zum Ausgleich und im Anschluss zu einer hohen Führung. Dabei hatten nun auch Volker und Nuk Räume, um mal in die Offensive zu gehen und ein paar Tore zu erzielen. Die Schlussphase wurde dann noch einmal spannend. Die Senioren ließen stark nach und brachten so die Junioren wieder ins Spiel. 30 Sekunden vor Ende der Partie starteten die Junioren den letzten Angriff und dann erzielte Thomas erneut den Ausgleich. Mirko passte den versenkten Ball direkt zu Mario, der auch Jörg noch mal überwinden konnte. Ob dieser Ball noch in der Zeit war oder nicht, blieb auch ungeklärt und so einigte man sich am Ende auf ein 9:9.

Bilder gibt es wieder hier.

Zurück

Einen Kommentar schreiben