25.11.2018 19:18:00

27. Spieltag - Ü30 mit Toni (14:10)

Toni ist einfach "on fire". Auch mit den Ü30'ern gelingt ein Sieg.

Weiterlesen …

18.11.2018 14:00:00

26. Spieltag - Ergebnis offen

03. Spieltag - Die Abwehr war gut versteckt (5:11)

08.04.2012 20:31:00 von Markus Haaß (Kommentare: 1)

Wie auch in den letzten Jahren sind zu Beginn der Saison viele Spieler motiviert und erscheinen zu den Partien. So kam es erneut zum Aufeinandertreffen von zunächst 12 Spielern, die zwei ausgeglichene Teams formten. Kurz nach Anstoß tauchte dann noch Ken auf und brachte das Gleichgewicht etwas durcheinander.

Die Partie ging für die Junioren denkbar schlecht los. Nach wenigen Minuten Gestochere in beiden Reihen gelang Dirk der erste Sonntagsschuss, der vom Pfosten an Jörg und von dort ins Tor prallte. "Na das geht ja gut los", dachten sich die Junioren. Und es sollte auch erst mal so weiter gehen. Während es für die Junioren meist kein Durchkommen gab, hatten die Senioren meist leichtes Spiel. Nachdem zu Beginn die Abwehr noch einigermaßen stand, löste diese sich bei den Junioren zunehmends auf. Besonders die Verletzung von Georg schwächte die Junioren noch ein weiteres Stück. Dadurch fehlte meist die letzte Deckung in der Abwehr die mit der Unterzahl unzählige Chancen für die Senioren bot. Nachdem Jörg den ersten Treffer auf tragische Weise nicht verhindern konnte, hielt er die Junioren nun zumindest noch im Spiel und zeigte einige gute Paraden. Den Treffern zwei und drei von Dirk konnte er jedoch nichts entgegen setzen und so war schon Mitte der ersten Halbzeit die Frustration bei den Junioren groß. 

Paul konnte eine der wenigen schlechten Gelegenheiten, die sich den Junioren bot zumindest noch zum 3:1 nutzen, was dann auch das Halbzeitergebnis war. Während der Pause erkannte Team Junior die Unterlegenheit an und erfragte sich Unterstützung für die zweite Halbzeit. Team Senior war aber wohl schon zur Halbzeit gedanklich beim Feiern und wollte keine Spannung mehr aufkommen lassen. Es ging somit in Unterzahl und mit 1:3 Rückstand in die zweite Hälfte. Markus, der die Junioren noch mal zum Kampf ermutigte, konnte aber auch nur über die ersten Minuten hinweghelfen. Danach fielen die nächsten Tore für die Senioren auf zu einfache Weise und gleichermaßen fiel auch das Team der Junioren auseinander. Mit Einsatz und Glaube an die eigenen Möglichkeiten hätte man der Unterzahl entgegenwirken können. Stattdessen ließen die Junioren zu schnell die Köpfe sinken und ergaben sich in die Niederlage. Prinzipiell hätte man das Spiel an dieser Stelle schon abbrechen können. Wir spielten aber weiter.

Dadurch fielen schließlich noch die restlichen Tore und glücklicherweise lagen auch die Senioren aufgrund längerer Beschäftigungslosigkeit ab und zu in Tiefschlaf und den Junioren gelangen noch ein paar Ehrentreffer.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Paul | 11.04.2012

Wenn es so weiter geht müssen wir wirklich mit Auswechselspieler spielen, ist ja schade wenn kein Spiel auf einer Balance zustande kommt. Schade.