25.11.2018 19:18:00

27. Spieltag - Ü30 mit Toni (14:10)

Toni ist einfach "on fire". Auch mit den Ü30'ern gelingt ein Sieg.

Weiterlesen …

18.11.2018 14:00:00

26. Spieltag - Ergebnis offen

06. Spieltag - Hart am Limit (6:6)

19.05.2013 19:30:00 von Markus Haaß (Kommentare: 6)

Der Nachwuchs sieht zu und machts hoffentlich bald besser
Der Nachwuchs sieht zu und machts hoffentlich bald besser

Nach Abschluss der Bundesliga-Rückrunde und dem Verbleib von Aue in der zweiten Liga gab es nun den 6. Spieltag im Streitwald zu bestaunen. Mit 10 Spielern war es diesmal etwas übersichtlicher, dafür war die Fanfraktion wieder stark vertreten und stimmte sich schon mal auf die 3. Halbzeit ein.
Vorher gab es aber noch 90 Minuten Spitzenfußball bei dem Jörg und Mirko wieder die Mannschaften wählten und den Grundstein dieser Partie legten.
Die Abtastphase dauerte in dieser Partie nicht so lang wie üblich und es ging von Beginn an zur Sache, was Pascal nach einem Zweikampf mit Georg schmerzhaft zu spüren bekam. Nach kurzer Verletzungspause ging es zwar weiter, aber bis zum Ende des Spiels zeigten sich die Auswirkungen deutlich. Bei Team Mirko kam es so zu Beginn auch nicht zu einem strukturierten Spiel. Meist gingen die Pässe im Mittelfeld zum Gegner oder ins aus und man musste die Angriffswellen von Hendrik und Georg abwehren.
Hendrik war es dann schließlich, der nach Vorarbeit von Georg mit einem satten Schuss zur Führung einnetzte, bei der die Hintermannschaft zu viel Platz gelassen hat und Mirko nichts mehr halten konnte. Angestachelt davon ging es nun auch deutlicher in die andere Richtung und nach einer Hereingabe von Volker glich Markus mit hinter dem Gewusel aus.
Das brachte für einige Minuten Ruhe in die Partie, bis Hendrik zum zweiten Mal aus guter Position abziehen wollte und Kai den vermeintlich am Tor vorbeifliegenden Ball im Netz unterbrachte. Das erzeugte den ersten Bruch im Spiel von Team Mirko. Man haderte mit der Zuordnung und brachte die Bälle in der Vorwärtsbewegung nicht zum Mitspieler. Besonders Markus gelang das Umschaltspiel nicht und so liefen Pascal und Janek oft ins Leere. Volker musste dann meist die Fehler ausbügeln, konnte aber den nächsten Einschlag von Christian nicht verhindern. Mit diesem Rückstand lieferte man eine weitere Slapstick-Nummer ab und lud nach einem Missverständnis in der Abwehr Hendrik zum Tor schießen ein.
Dies war zum Glück das Ende der Drangphase und Team Mirko kriegte sich wieder ein. Kurz vor der Halbzeit gelang dann wieder nach einer Hereingabe, diesmal von rechts, durch Janek der 4:2 Halbzeitstand mit einem sehenswerten Hackentrick.
Der Anfang der zweiten Hälfte gehörte dem heute omnipräsenten Kai, der nach einer weiteren scharfen Hereingabe kurz vorm Tor einschoss und einige Minuten später mit einer Art Flanke den Ball ins Dreiangel setzte. Zwischendurch hatte er jedoch das Pech im Gewühl den Einwurf von Markus ins eigene Tor zu lenken.
Nach diesem 6:3 Zwischenstand raffte sich Team Mirko noch mal auf und verlangte den Gegnern nun etwas mehr ab. Pascal und Markus dribbelten sich häufig bis in die gegnerische Hälfte und scheiterten am Ende meist gegen Jörg. Auch Janek und Volker versuchten den Keeper und die Abwehr zu überlisten, aber auch hier waren entweder die Beine von Christian und Kai im Weg oder Jörgs schnelle Reaktionen.
Nichtsdestotrotz gelangen durch teils kuriose Schüsse von Pascal und unter Mithilfe des Pfostens die Treffer zum 6:4 und 6:5. Danach gab es wieder eine unglückliche Entscheidung, als Jörg eine Hereingabe von Pascal abfing, dabei jedoch von Hendrik quasi K.O. geschlagen wurde und unbewusst ins eigene Tor lief.
Nach dieser Situation gab es zwar noch Chancen auf beiden Seiten, aber die Hitze tat ihr Übriges, um das Ergebnis auf Gleichstand zu halten. So ging ein ausgeglichenes Spiel sehr unglücklich für Team Jörg zu Ende. Trost spendete da nur die Vorfreude auf das anschließende Pfingstgrillen mit Einweihung des Piratennests ... davon können aber nur die Bilder berichten :)

Die Bilder gibt's hier.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Henning | 14.05.2013

Ich könnte frische Thüringer Rostbratwürste ins Gebirge einführen!?? :D

Kommentar von Markus | 17.05.2013

Würste wären Super, ich denke, dass wir so 10-15 Leute werden. So war's zumindest in den letzten Wochen!

Kommentar von Schwarzbach Kerstin | 21.05.2013

Wir möchten uns ganz dolle bei Sandy und Jörg bedanken,es war wirklich ein echt schöner Abend!!!Das Baumhaus sollte eine ganze Weile Bestand haben,nach dieser Einweihungsfeier.Also nochmals vielen Dank von Volker,Laura,Georg und Kerstin(der Sekt war echt superlecker:)

Kommentar von Markus | 21.05.2013

Da kann ich mich nur anschließen und hoffe das der morgentliche Kater nur mich heimgesucht hat :-P

Kommentar von Mirko und Cornelia | 27.05.2013

Auch von uns ein herzliches Danke für den schönen Abend.
Mirko+Cornelia und Linda

Kommentar von Sandy | 29.05.2013

War ein schöner Abend und Morgen ...
Das nächste mal klappts hoffentlich ohne Gewitter und Wolkenbruch ,-)