25.11.2018 19:18:00

27. Spieltag - Ü30 mit Toni (14:10)

Toni ist einfach "on fire". Auch mit den Ü30'ern gelingt ein Sieg.

Weiterlesen …

18.11.2018 14:00:00

26. Spieltag - Ergebnis offen

08. Spieltag - Turnier im Streitwald

24.06.2018 18:45:00 von Kerstin (Kommentare: 0)

Drin, der Ball ist drin
Drin, der Ball ist drin

An diesem 01.07. trafen sich wieder einige Spieler auf dem Draffaller Bolzplatz. Auch die Zwönitzer waren wieder da, mit Verstärkung sogar. Bei schönstem Sonnenwetter, wenn man den sehr kühlen Wind ignorierte, wurden 3 Mannschaften gegründet. Die Streitwälder Spieler waren schnell gefunden. Kai, Saba, Volker, Erik Barbiero und Maik rotteten sich zusammen. Die Gäste brauchten eine Weile, konnten aber dann doch 2 Teams bilden. Henning, Meichsner, Steve, Sören(Kitty) nahmen Anton mit dazu und Tommy, Feix, Max, Yannick und Karl machten das dritte Team aus.

Als erstes spielten Kais Truppe gegen Sören und co. Es gab ein paar gute Chancen, die beste wohl gleich zu Beginn von Maik. Er kam durch einen Abpraller des Tormanns zum Nachschuss, der jedoch leider nicht zum gewünschten Erfolg führte. Auf der Gegenseite gelang Sören das erste Tor dieses Turniers. Erik errang kurz darauf den Ausgleich und Saba brachte die heimische Mannschaft in Führung. So blieb es auch bis zum Schlußpfiff nach zwei mal 20 Minuten.

Im zweiten Spiel blieben die Sieger auf dem Platz und trafen auf Feix und dessen Team. Das Spiel plätscherte so dahin und nur Maik konnte über den ganzen Zeitraum eine der vielen Chancen verwandeln. Die Zuschauer auf den Bänken erwarteten etwas mehr Einsatz. Es muss nicht alles unserer Nationalelf nachgemacht werden ;)

Beim dritten Spiel sollte es etwas spannender werden und paar Tore mehr fallen. Sören versenkte als erster den Ball, doch der Ausgleich durch Max ließ nicht lange auf sich warten. Das war der erste Treffer durch die Beine von Meichsner. Es gab auch ein paar kleine Rangeleien auf dem Platz, wobei Sören sich auf dem Spielfeld rumkugelte... Brasilien live in Streitwald!!! Nach dem dritten Treffer von Sören hatte Karl eine Riesengelegenheit. Leider war die Latte im Weg, aber das sollte sich noch ändern. Gegen Ende der zweiten Halbzeit schoß Karl eine Ecke und Hennig traf... ins eigene Tor. Anton war der Retter in der Not durchs ganze Spiel. Er klärte so manche gefährliche Situation für sein Team.

Die Rückrunde begann mit einem Unentschieden. Ein am Knie blutender Sören brachte seine Mannschaft in Führung. Durch das Spiel zog sich die Diskussion, ob Hand oder nicht Hand, wie ein roter Faden. Es wurde wenig gespielt und viel geredet, was am Ende für die Mannschaft von Kai einen 7 Meter einbrachte, den Maik, wie nicht anders zu erwarten, versenkte.

Im fünften Match hatte auch Volker endlich die Gelegenheit, das Netz zum wackeln zu bringen. Max konnte den Ausgleich erzielen und Karl, mit einem Supertor aus vollem Lauf heraus, baute die Führung aus. Doch Erik hatte da was dagegen. Nachdem er einen Pfostenschuß fabrizierte und bei einem Angriff von Saba dem leider im Weg stand, konnte auch er endlich mal einnetzen.

Das letzte Spiel Spiel des Tages war ein wahrer Torreigen. Der erste traf geht auf das Konto von Max und zum wiederholten Male durch die Beine von Meichsner. Das gleiche Spiel gelang Karl nur ein paar Minuten später. Sören war schon wieder erfolgreich, doch jetzt trumpfte Feix mal richtig auf. Er traf  gleich zwei mal hintereinander den Kasten und auch Yannick brachte das Runde im Eckigem unter. Und obwohl Sören noch zwei weitere Male den Tormann überrumpelte, ging das Spiel für dessen Mannschaft verloren.

Doch traurig mußte er nicht sein,immerhin wurde er Torschützenkönig des heutigen Spieltages.Sieger wurde die Heimmannschaft,gefolgt von Tommy(die Fußzehe ist hoffentlich heile!)und seinem Team.Auch der dritte Platz hat nicht schlecht gespielt und läßt sich bestimmt nicht entmutigen:)

So,das wars für heute,eine schöne Woche wünscht allen Kerstin

Kai - Sören 2:1 - 1:1

Kai - Feix 1:0 - 2:2

Sören - Feix 3:2 - 3:5

1. Kai 8P 6:4

2. Feix 4P 9:9

3. Sören 4P 9:11

 

Bilder gibt's hier.

Zurück

Einen Kommentar schreiben