05.05.2019 18:10:00

07. Spieltag - Die Zwönitzer sind kaum zu stoppen (Turnier)

Nur durch harten Einsatz konnten die Zwönitzer gestoppt werden. Saba's Team ging leider leer aus.

Weiterlesen …

28.04.2019 18:45:00

06. Spieltag - Volker dreht auf (Turnier)

Zunächst sah es nach einem Einzelspiel aus, aber es kamen doch mehr Spieler als gedacht.

Weiterlesen …

09. Spieltag - Marios Doppel-Hattrick

14.06.2015 19:25:00 von Markus Haaß (Kommentare: 0)

Jörg schiebt das Spiel an - sehr gefährlich
Jörg schiebt das Spiel an

Bei schönem Wetter trafen sich ein paar spiellustige Alte, von den Jungen war (fast) niemand da. Wo ward ihr bloß alle?

Es musste eben auch so gehen und so spielte Jörg zusammen mit Volker und Kai B. gegen Mirko, Mario und Janek. Das erste Tor gelang Volker ziemlich schnell, doch das Spiel sollte etwas anders ausgehen. Nachdem Volker Mirko ausgedrippelt hatte, überlistete Janek Jörg und konnte ausgleichen. Kai bekam ein schönes Zuspiel auf den Kopf, spielte den Ball rückwärts zum Tor, leider ohne Erfolg, sah aber gut aus! Jörg musste etwas später hinter sich greifen, denn Janek gelang die Führung durch Jörgs Beine. Die Partie gestaltete sich in dieser Phase ziemlich lahm, alle waren kaputt von der Hitze. Sehr viele Weitschüsse von ganz hinten brachten beiden Mannschaften kein Glück. Obwohl Volker rannte wie wild, konnte er Mario nicht vom 3:1 abhalten und so endete auch die erste Halbzeit, da auf beiden Seiten ständig die Pfosten im Wege waren.

Die zweite Halbzeit sollte torreicher werden. Janek versuchte nochmal von hinten ins leere Tor zu treffen, diesmal war die Latte im Weg. Jörg trickste Mirko aus und verkürzte zunächst den Abstand. Doch dann kam Latex richtig in Fahrt!Innerhalb kürzester Zeit gelang ihm ein Hattrick, der Erste!!! Jörg verkürzte zwar noch einmal, aber die Überlegenheit der gegnerischen Mannschaft war nicht zu leugnen. Und das Unglaubliche passiert, Mario schafft den zweiten Hattrick in einem Spiel!!! Volker konnte noch einmal einlochen, aber Janek machte sofort das Gegentor. Auch Mario war wiederholt erfolgreich, bevor Kai kurz vor Spielende das Netz als Abschluß zappeln ließ. So endete das Spiel nach meiner Schriftführung 11:5. Ich muß zugeben, dass mir eventuell ein, zwei Tore durch die Lappen gingen, aber wir saßen diesmal weit weg vom Spielfeldrand, sorry. Bei dem Torverhältnis sollte das nicht ausschlaggebend sein!

Ich wünsche allen eine schöne Woche, liebe Grüße Kerstin

Bilder gibt's hier.

Zurück

Einen Kommentar schreiben