25.11.2018 19:18:00

27. Spieltag - Ü30 mit Toni (14:10)

Toni ist einfach "on fire". Auch mit den Ü30'ern gelingt ein Sieg.

Weiterlesen …

18.11.2018 14:00:00

26. Spieltag - Ergebnis offen

09. Spieltag - Pfingstfußball ohne Durchblick (9:5)

27.05.2012 19:45:00 von Markus Haaß (Kommentare: 2)

Man hätte meinen können, es waren nur wenige Spieler da - aber der Rest hatte sich wohl irgendwo versteckt
Wo waren denn die anderen?

Ein langes Wochenende und die Aussicht auf ein Fußballspiel lockten auch an diesem Sonntag wieder 12 Spieler auf den Streitwalder Ascheplatz. Da zu Spielbeginn ein Akteur noch fehlte wurde wieder mal in Jung und Alt aufgeteilt, wobei Christian die Senioren unterstützte.

In Unterzahl starteten die Junioren stärker in die Partie und kamen in den ersten Minuten schon zu guten Torgelegenheiten. Paul verwandelte dann auch die ersten beiden Treffer nach guter Vorarbeit seiner Mitspieler und schoss die Junioren zur frühen Führung. Im Anschluss hätte Paul seinen Hattrick perfekt machen können, scheiterte aber am stärker werdenden Mirko. Erst Georg gelang es nach der nächsten gut heraus gespielten Situation auf 3:0 zu erhöhen. Danach war erst mal Besinnlichkeit angesagt in der Juniorenabwehr und die Senioren wurden langsam warm. Volker und Dirk hatten die ersten guten Chancen für die Senioren, die aber zunächst noch abgewehrt werden konnten. In dieser Phase kam dann auch Jens dazu, der nach kurzer Debatte die Senioren unterstützen sollte und somit eine doppelte Überzahl erzeugte.

Dies war die erste Wende im Spiel. Mit dieser Überzahl hatten es die Junioren noch schwerer sich durch die Reihen der Senioren zu spielen und auch bei den Abwehrbemühungen musste man auf Fehler im Abspiel oder beim Abschluss hoffen. So war es zunächst mal nicht verwunderlich, dass die Senioren mit dem 3:1 durch Volker und dem 3:2 von Jens bis auf einen Treffer herankamen und auch danach näher am Ausgleich waren. Nach diesen beiden Gegentreffern wurden die Junioren wieder aufmerksamer, wobei auch einige unglückliche Torabschlüsse der Senioren halfen. Bei den Offensivbemühungen der Junioren sah es noch etwas schlimmer aus, hier lief eine Zeit lang gar nichts mehr zusammen. Erst kurz vor der Pause schlug Markus noch einmal zu, der nach einer Flanke von Paul den Ball an Mirko vorbei im Netz versenkte. Nach einigen weiteren Chancen auf beiden Seiten war dann erst mal Pause.

Da die Spieler nicht neu aufgeteilt werden sollten, ging es auch in der zweiten Hälfte in doppelter Unterzahl weiter und die Junioren hatten zunächst alle Hände und Füße voll zu tun, den ersten Ansturm vom Tor fern zu halten. Nachdem dies geschafft war, kam Georg zu seinen beiden Treffern und schoss die Junioren weiter in Führung. Zwischendurch gelang den Senioren durch eine Unachtsamkeit noch ein Anschlusstreffer. Nach dem 6:3 wurden die Senioren wieder stärker und kamen nach zwei unglücklichen Abwehrfehlern noch mal auf 6:5 heran. Anschließend gab es die sehenswerteste Aktion des Spiels zu bestaunen. Eine Befreiungsaktion landete auf der linken Abwehrseite, von der aus eine Flanke quer übers Spielfeld bei Paul landete, der erneut direkt weiterflankte und vor dem Tor Carsten fand, der diesem Ball ebenfalls volley im Tor versenkte. Die letzten beiden Treffer gelangen noch nach Abprallern, bei denen die Junioren am heutigen Tag einfach wacher schienen.

Fast machte es den Eindruck, dass den Senioren in manchen Phasen der Wille abhanden gekommen ist und so spiegelte das 9:5 vielleicht nicht den Spielverlauf korrekt wieder, belegte jedoch, dass auch doppelte Unterzahl in bestimmten Spielen kein Grund zur Aufgabe sein muss.

Viele Spieler auf wenig Feld

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Markus | 29.05.2012

An alle Fußballspieler und Zuschauer:
Bei der letzten Partie wurde eine Sonnenbrille gefunden, also falls jemand eine vermisst, einfach kurz bei mir melden oder einen Kommentar hinterlassen.

Kommentar von Henning | 03.06.2012

Meine :D