09. Spieltag - Zwönitzer Jugend (Turnier)

08.07.2018 18:23:00 von Markus Haaß (Kommentare: 0)

Mit einem Bild unseres weißen Brasilianers verabschieden wir die Mannschaft aus Russland
Mit einem Bild unseres weißen Brasilianers verabschieden wir die Mannschaft aus Russland

Bei so vielen Leuten wie am heutigem Sonntag muss man sich ja erstmal durch sämtliche Namen forsten. Von der Mannschaftsbildung ganz zu schweigen, wenn keiner vom anderen die Stärken und Schwächen kennt. Es wurden 3 Mannschaften gebildet. 

Team 1: Feix, Lars, Mark, Saba, Volker, Henning, Schwani

Team 2: Meitzner!!!:), Kiddy, Triem, Nico, Steve und Jonny

Team 3: Robert, Maik, Karl, Yannick, Patrick und Ken

Jedes Team spielte mit einem Auswechselspieler,

Schwani kam etwas später und fungierte bei Team 1 als zusätzlicher Auswechsler.

Ein paar Spieler saßen eh auf der Bank, Mirko mit gebrochenem Finger, Tommy mit gebrochenem Zeh und Steve kämpfte mit einer Skaterwunde an der Hand, trotzte allerdings dem Schmerz und lief mit auf. Team 1 und 3 begannen. Es war ziemlich heiß, aber es wurde gekämpft. Maik konnte hier einen Treffer erzielen und Ken konnte zweimal punkten. Bei Patrick konnte sich auf 1 oder 2 Tore nicht geeinigt werden, obwohl das wahrscheinlich völlig egal ist, denn die Gegner blieben eh torlos.

Im zweiten Spiel sollten noch mehr, wenn auch ein unglückliches, Tore fallen. Die ersten beide Tore schoss Nico. Erst ins gegnerische Tor, dann ins Eigene, den Ball durch die Arme von Meitzner durchbalanciert. Saba und Kiddy konnten jeweils ausgleichen. Mark rannte wie ein Kaputter, konnte auch zweimal verwandeln. Schwani schoss das letzte Tor zum 6:2.

Die folgenden Spiele waren ein Run auf die jeweiligen gegnerischen Tore, mit ziemlich trostloser Ausbeute. Im Spiel 3 konnten Karl und Kiddy einmal für ihre Mannschaften einnetzen.

Das Spiel Nummer 4 war der Ausbund für die Zuschauer. Zum Glück gab es derer Viele. Die 3 Bänke reichten nicht aus, es mussten noch jede Menge Stühle her...zum Glück kein Problem ;) Es wurde kein einziger Treffer erzielt, wobei ich mal erwähnen muss, dass Robert viele Jahre ein Handballtorwart war und für die Gegner ein harter Brocken.

Die Mannschaften 2 und 1 bildeten das vorletzte Spiel. Kiddy konnte wieder überzeugen, wohlgemerkt mit seinem wohl einstudiertem "Tanz" und Geschrei wie von Tarzan. Das schönste Tor des Tages erzielte mit Sicherheit Feix, der den Ball mit der Hacke ins Tor schob. Sehr schön anzusehen! Schwani erzielte noch ein wunderschönes Tor von der Ecke aus ins Eckige, leider Sekunden nach dem Abpfiff.

Das letzte Tor des Tages im letzten Spiel 2 gegen 3 erzielte Ken.

Es war wieder ein schönes Turnier mit den Torschützenkönigen Kiddy und Ken.

Am Ende siegte Team 3 mit 8 Punkten, den zweiten Platz belegte Team 1. Die ,,Alten" sind eben nicht zu unterschätzen und last but not least bleibt noch Team 2.

Danke allen für den schönen Nachmittag, schöne Woche und bis Sonntag. Bestimmt etwas eher, immerhin wollen wir doch WM-Finale gucken. Bis dahin Kerstin

 

Team 1 vs. Team 3: 0:4 - 0:0

Team 1 vs. Team 2: 6:2 - 0:1

Team 3 vs. Team 2: 2:2 - 1:0

 

Team 3: 8P (7:2)

Team 1: 4P (6:7)

Team 2: 4P (5:9)

Zurück

Einen Kommentar schreiben