05.05.2019 18:10:00

07. Spieltag - Die Zwönitzer sind kaum zu stoppen (Turnier)

Nur durch harten Einsatz konnten die Zwönitzer gestoppt werden. Saba's Team ging leider leer aus.

Weiterlesen …

28.04.2019 18:45:00

06. Spieltag - Volker dreht auf (Turnier)

Zunächst sah es nach einem Einzelspiel aus, aber es kamen doch mehr Spieler als gedacht.

Weiterlesen …

11. Ligaspiel - Australien packen wir jetzt auch (7 : 5)

13.06.2010 13:09:00 von Markus Haaß (Kommentare: 0)

Der 11. Spieltag der diesjährigen Streitwalder Fußballsaison hielt wieder einige spannende Wendungen, ein kampfbetontes und hochinteressantes Spiel bereit. Einen Spielerzuwachs ungeplanter Art stellte Jörg dar, der nach längerer Verletzungsphase erstmal in den Spielbetrieb eingriff.

Mit einer recht ausgeglichenen Aufstellung gingen die beiden Teams an den Beginn des Spiels mit dem Hintergedanken eine ähnlich gute Leistung abzurufen, wie wir sie uns später beim Spiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Australien erhofften. Team Senoir war von Beginn an hoch motiviert und drängte schon zeitig auf einen Torerfolg. Nach wenigen vergebenen Chancen rutschte ein holpernder Flachschuss am Torwart vorbei und brachte die Senioren in Führung. Anschließend gelang es mit gezielt gesetzten Angriffen der Junioren stets die Abwehr ins Schwitzen zu bringen und zunächst die 1:0-Führung auszugleichen und später auch die 2:1-Führung zu egalisieren. Mit klugem und schnell ausgeführtem "Einspielen" von Christian, der öfter Markus suchte und fand, gelang den Junioren im Anschluss sogar die Führung in der ersten Halbzeit. Während dessen bereicherte ein weiterer Spieler die Partie. Ben, der leider etwas spät kam, verstärkte in der ersten Halbzeit die zu Beginn unterlegen wirkenden Junioren. Mit einem Mann mehr an Unterstützung gelang es im Anschluss eine 5:3-Führung für die Jüngeren in die Halbzeit zu retten. 
In der zweiten Halbzwit drehte sich die zahlenmäßige Überlegenheit der Junioren und Ben wechselte zu den Senioren, die nun natürlich massiv drückten. Durch eine phänomenale Abwehrarbeit und den Hexer im Tor der Junioren konnten diese bis weit in die zweite Halbzeit den 2-Tore-Vorsprung retten. Nach einer guten Aktion, klugem Abspiel und einer trickreichen FInte gelang es anschließend Team Senior auf ein Tor zu verkürzen. Die beiden Teams blieben weiterhin hochkonzentriert und Team Junior konnte in der Folge auch den Ausgleich leider nicht verhindern. Aber wer nun denkt, dass die Junioren - wie so oft - moralisch zusammenbrechen, sah sich eines besseren belehrt. Hauptsächlich auf das Verteidigen bedacht setzten die Junioren regelmäßig Konter und dann geschah es. Nach einem Flankenlauf von Chritian passte dieser auf Janek und trickreich verwandelte er zur erneuten Führung für Team Junior. Mit neuem Mut hielt sich die Abwehr nun wieder etwas besser und ließ kaum Schusschancen zu. Die wenigen erfolgreichen Versuche vereitelte Jörg im Anschluss tadellos und schuf dadurch die Sicherheit, die Janek abermals mit einem Treffer zum Endstand unterstrich. Danach brachten beide Teams kaum Chancen zu Stande und so konnte der knappe Vorsprung bis zum Ende gerettet werden.
Zwei Teams, die bis zum Schluss kämpften, Moral und Spielfreude nicht vermissen ließen, trennten sich anschließend und freuten sich auf das erste Gruppenspiel der DFB-Elf. Hoffentlich zeigen unsere Jungs genauso einen Fußball!

Zurück

Einen Kommentar schreiben