05.05.2019 18:10:00

07. Spieltag - Die Zwönitzer sind kaum zu stoppen (Turnier)

Nur durch harten Einsatz konnten die Zwönitzer gestoppt werden. Saba's Team ging leider leer aus.

Weiterlesen …

28.04.2019 18:45:00

06. Spieltag - Volker dreht auf (Turnier)

Zunächst sah es nach einem Einzelspiel aus, aber es kamen doch mehr Spieler als gedacht.

Weiterlesen …

11. Spieltag - Aus dem Urlaub zurück (16:12)

17.07.2016 19:30:00 von Markus Haaß (Kommentare: 0)

Dieser Sonntag mitten im Juli brachte neben viel Regen auch 8 Fußballspieler und 2 Fans aus den Streitwalder Rasen. Dabei spielten Mirko mit Paul, Michael und Markus und Kai mit Volker, Frank und Thomas.

In den ersten Minuten herrschte noch eine gewisse Müdigkeit und beide Teams loteten aus, wieviel Energie man in dieses Spiel stecken müsste. Mirko's Team ging dabei öfter ins 1:1 Duell und kam so zu guten Chancen. Paul schaffte es jedoch in den ersten 30 Minuten nicht, klare Chancen im Tor zu versenken. Dafür gab es aber Michael und Markus, die einige Konter nach gutem Passspiel in Kai's Kasten unter brachten. Bei einem Tor kam Markus auch der glitschige Ball zu Gute und Kai hatte das Nachsehen. Auf der Gegenseite war aber die Abwehr immer recht offen und Frank stieß einige Male bis zu Mirko durch, scheiterte jedoch an dessen Reaktionen oder neben dem Tor. Nach etwa 20 Minuten hatte Markus dann die Abwehr im Griff, was zuweilen auch mal lautstark zuging. Aus einer sicheren Abwehr heraus lässt es sich immer gut kontern und so schoss man sich bis zur Pause einen 7:3 Vorsprung heraus. Neben Paul schaffte auch Kai's Team einige sehenswerte Treffer und konnten den Vorsprung immer wieder verkürzen.

Nach der Pause drehte Thomas wieder auf. Mit guten Pässen zwischen ihm und Volker oder Frank schafften Sie es, die Abwehr auszuhebeln und Mirko 2 mal zu bezwingen. Ein Konter über Markus führte anschließend wieder zur 3-Tore-Führung. Die folgenden 20 Minuten ließen einen spannenden Schlagabtausch zu, bei dem die Partie in beide Richtungen hätte kippen können. Das Zünglein war in dieser Spielsituation Paul, der sich in die Abwehrarbeit einbrachte und auch  Konter erfolgreich abschloss. Damit erhöhte er den Vorsprung wieder auf 4 Tore, nachdem gezielte Treffer von Volker und Thomas diesen auf 2 verkürzt hatten. Aber auch dieser erneute Rückschlag ließ Kai's Team nicht aufstecken, sondern man stürmte immer wieder nach vorn. Frank zeigte noch ein paar Mal sein Können am Ball und legte für Thomas auf oder schloss selbst ab. Bei diesem 2-Tore-Vorsprung kam es zur Schlüsselsituation im Spiel. Frank lief wieder mal allein auf Mirko zu. Dieser parierte und lenkte den Ball an den Pfosten. Von hier setzte Markus Paul ein, der Kai diesmal keine Chance ließ. So war der Vorsprung auf 3 Tore gewachsen, statt auf ein Tor geschmolzen. Nun, etwa 20 Minuten vor Ende, ging die Resignation um und es unterliefen einige einfache Ballverluste. Michael zeigte noch einmal seine Spritzigkeit und überwand danach sogar Kai. Generell zeigte Michael in der Abwehr eine solide Leistung gegen Volkers Bewegungsexplosionen und setzte Akzente im Offensivspiel mit unausrechenbaren Pässen oder Schüssen aufs Tor.

Nach 2 x 45 Minuten setzte Frank den Schlusspunkt mit einem Treffer gegen Mirko und alle konnten sich wieder der Pokémon-Jagd auf ihren Smartphones widmen. Viel Spaß beim Jagen und eine schöne Woche.

"Gotta catch'em all"

Bilder gibt's hier.

Zurück

Einen Kommentar schreiben