05.05.2019 18:10:00

07. Spieltag - Die Zwönitzer sind kaum zu stoppen (Turnier)

Nur durch harten Einsatz konnten die Zwönitzer gestoppt werden. Saba's Team ging leider leer aus.

Weiterlesen …

28.04.2019 18:45:00

06. Spieltag - Volker dreht auf (Turnier)

Zunächst sah es nach einem Einzelspiel aus, aber es kamen doch mehr Spieler als gedacht.

Weiterlesen …

11. Spieltag - Spiel auf Messers Schneide (8:7)

05.07.2015 20:25:00 von Markus Haaß (Kommentare: 0)

Nach einem Badetag haben sich zunächst 8 Kicker auf dem Streitwalder Platz eingefunden, die sich wieder einmal nach Trikotfarbe aufteilten. Dabei spielte Janek mit Alex, Ben und Danny gegen Jörg, Nuk, Volker und Markus.

Ohne viel Vorbereitung ging es in die Partie und Team Janek zeigte gleich einige gute Kombinationen. Diese blieben jedoch an Jörg oder dem Pfosten hängen. Zum Torerfolg führte schließlich ein Konter, bei dem sich Ben gegen den heraneinlenden Jörg durchsetzte und anschließend nur noch ins Netz einschieben musste. Auf der Gegenseite blieben die ersten Versuche erfolglos. Volker hatte zwei gute Gelegenheiten, die allerdings von Janek vereitelt wurden und die Fernschüsse von Kai und Markus blieben ebenfalls wirkungslos. Erst ein Treffer nach einem Konter, wobei Jörg Markus steil schickte, führte zum Ausgleich. Danach zeigte sich wieder die läuferische Überlegenheit der Janek's Team und als sich Ben und Alex gefunden hatten und auch Danny im Angriffspiel gefährlich agierte, schoss man sich einen erneuten Vorsprung heraus. Dabei entstand das 2:1 wieder durch einen Konter, wobei Markus mit einem Fernschuss wieder ausgleichen konnte. Die Tore 3 und 4 waren dann super herausgespielt und verwandelt. Auf der Gegenseite scheiterten alle Protagonisten an Platz, Ball oder Pfosten und kamen bis zur Halbzeit nur noch zu einem Treffer, den Volker nach fairem Einsatz über die Linie schieben konnte.

Nach der Halbzeit gab Danny auf und überließ seinen Mitspielern die Partie. Diese wurde nach einigem Überlegen dann in Unterzahl und ohne Spielerwechsel fortgesetzt, ein großes Lob an dieser Stelle an Janek, Ben und Alex! In Unterzahl gelang Janeks Team dann eine erneute 2-Tore-Führung und man hielt diese auch eine ganze Weile oder schoss sich diese wieder heraus. Die Gegner konnten zwar gelegentlich verkürzen, scheiterten aber wiederholt am Pfosten oder der eigenen Chancenverwertung. Auch die Kontergelegenheiten nutzten beide Teams nur mäßig. So hatten Ben und Alex einige hochkarätige Chancen, aber Jörg, der zwischenzeitlich den Platz mit Nuk getauscht hatte, zeigte ungeahnte Verteidigerfertigkeiten. Bis kurz vor Ende der Partie blieb der knappe Vorsprung bestehen und ein Pflänzchen Hoffnung keimte bei den Unterzähligen. Allerdings lassen auch bei den fittesten Spielern mal die Kräfte nach und so landeten Torschüsse nur an den Köpfen der Verteidiger und auch beim Aufbauspiel wurden kleine Fehler gemacht. Diese Ungenauigkeiten wurden am Ende zum Verhängnis und mit einem Treffer 2 Minuten vor Ende der Partie schoss Nuk's Team noch den Siegtreffer.

Anschließend gab es Roster, Steaks, Semmeln und anderen Leckereien. Vielen Dank an die Organisatoren und die Essensmitbringer.

Zurück

Einen Kommentar schreiben