25.11.2018 19:18:00

27. Spieltag - Ü30 mit Toni (14:10)

Toni ist einfach "on fire". Auch mit den Ü30'ern gelingt ein Sieg.

Weiterlesen …

18.11.2018 14:00:00

26. Spieltag - Ergebnis offen

14. Spieltag - Der Bal rollt wieder (12:5)

27.09.2015 19:45:00 von Markus Haaß (Kommentare: 0)

Nach einer verlängerten Sommerpause ging es auf dem erneuerten Platz mit dem Spielbetrieb weiter. Einige der fleißigen Platzarbeiter waren auch dabei und konnten vom neuen Geläuf profitieren. Einen detaillierten Bericht über den Platzbau und die Gönner wird noch folgen.

Das Spiel selbst startete etwas fahrig, da sich alle Spieler noch auf den neuen Platz einstellen mussten. Der erste Torschütze ließ aber nicht allzu lang auf sich warten und so erzielte Paul die Führung für Mirko's Team nach einer starken Einzelleistung. Gemeinsam mit Volker, Mario und Jonas erspielte sich das Team weitere Chancen, wobei die gegnerische Abwehr nun schneller am Mann stand und ein Bein dazwischen halten konnte. So kam es auch zu einem Konter, bei dem Markus den ersten Ausgleich schoss. Die erste Halbzeit blieb daraufhin weiter spannend und nach einer scharfen Heringabe von rechts erzielte Debutant Jonas seinen ersten Treffer zur erneuten Führung. Diesmal war es an Janek zu kontern und den Ausgleich zu markieren. Kurz vor der Pause schlug dann noch mal Paul zu, der wieder die Führung erzielte. In den darauffolgenden Minuten konnte Jörg's Team dann sogar die erste Führung erzielen und ging nach Toren von Janek und Markus mit 4:3 in die Pause.

In der zweiten Hälfte spielte sich Mirko's Mannschaft immer wieder gut vor's gegnerische Tor, aber Jörg erwischte einen bärenstarken Tag und wehrte Chance um Chance in letztem Moment ab. Auch das Herauslaufen wurde besser bei Jörg und so ließ er vor allem Paul und Mario ein ums andere Mal verzweifeln. Auf der Gegenseite lief es nun besser. Mit mehr Platz schafften es Markus und Felix Konter zu Ende zu spielen und gelegentlich auf Janek zu warten, der von hinten herausspielte. So schaffte es Jörg's Team in den ersten 15 Minuten den Vorsprung auf 4 Tore auszubauen, als Jörg bei einer gegnerischen Ecke noch weiter mit vor kam und energisch einen eigenen Treffer im Netz versenkte. Die Anzahl an Groß- und Kleinchancen blieben auf beiden Seiten etwa gleich, aber Jörg's Team schaffte es, mehr Ertrag daraus zu schlagen. Bis zum Spielende ging man zwischenzeitlich mit 9:3 in Führung und gewann die Partie schlussendlich mit 12:5, wobei das Kopfballtor von Janek und das schön herausgespielte Tor von Jonas am sehenswertesten waren.

Die Vorfreude auf das Pokalspiel steigt und ich hoffe, dass viele Spieler am Samstag auflaufen.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben