14. Spieltag - Der olympische Gedanke (11:10)

07.08.2016 19:53:00 von Markus Haaß (Kommentare: 0)

An einem sommerlichen Sonntagnachmittag trafen sich 8 Spieler auf dem Streitwalder Rasen. Es spielten:

Kai, Markus, Volker, Lars gegen

Jörg, Max, Karl und Thomas

Nach ein paar Minuten des Abtastens setzte Markus den ersten Fernschuss, der zwar im Tor landete, aber zu Gunsten der Jugend aberkannt wurde. Man einigte sich erneut auf Schüsse vom ganzen Feld und spielte mit 0 Toren weiter. Die ersten Akzente setzten Volker und Lars, die Markus mit einem steilen Pass einsetzten und für Torgefahr aber noch keine Tore sorgten. Auf der Gegenseite spielten die Jungen immer wieder gefällig hin und her und versuchten sich so vor das Tor zu kombinieren. Besonders Max ging immer mal wieder ins 1 gegen 1 und setzte sich gelegentlich durch. Gefährlich wurden immer wieder die Konter, die Jörg aber meist verhinderte. Lars setzte nach einem Querpass den ersten Ball ins Netz und sorgte für die Führung der Senioren. Es dauerte aber auch nur wenige Minuten, bis Max das erste Mal Kai überwinden konnte und das Ergebnis ausglich. Danach war es ein munterer Schlagabtausch mit Chancen auf beiden Seiten. Dabei konnte Markus den Vorsprung ausbauen und Lars setzte den ersten Elfmeter für die Senioren in die Maschen. Auf der Gegenseite waren es Thomas und Karl, die jeweils wieder den Ausgleich schossen, ein Elfmetertor blieb ihnen bis dahin aber verwährt. Bei diesem Spielstand ließen sich die Senioren ein wenig mehr fallen und überließen das Angriffsspiel dem Nachwuchs. Dadurch gelangen immer wieder Konter, die Markus und kurz vor der Halbzeit noch mal Lars nutzen konnten, um eine 5:3 Führung zur Halbzeit zu erzielen.

Nach der kurzen Trinkpause ging es furios weiter, als Thomas einen Schuss aus 10 Metern ins Dreiangel nagelte. Nach diesem Anschlusstreffer verstärkten die Senioren wieder die Abwehr und zeigten in der Folge, dass man sich eigentlich aufs taktische Spielen versteht. Mit Kontern und gezielten Angriffen schaffte man es den Vorsprung auf 9:5 auszubauen, während die Jugend noch einen Elfmeter verschoss und einmal Kai überwinden konnten. Mit dem Schuss von Jörg, den Lars in dessen Tor abprallen konnte, ging die Nachlässigkeit langsam los. Die Senioren schalteten einen Gang zurück und ließen die Jugend gewähren. Dabei war es vor allem Max, der sich immer wieder gut durchsetzen konnte und danach Karl einsetzte oder den Rückpass auf Thomas spielte. In kürzester Zeit holten die Jungen 4 Tore auf und verwandelten anschließend noch einen Strafstoß zur ersten Führung des Spiels. Kurz vor Ende konnte Markus zumindest noch mal ausgleichen und das Ergebnis auf ein eigentlich gerechtes 10:10 schrauben. Dann kam erneut Thomas und schoss den Treffer des Tages, nachdem er sich gut durchsetzte und Kai keine Chance ließ. So endete diese Partie glücklich für die Jugend und den Jubilar im Tor.

Bilder gibt es hier

Zurück

Einen Kommentar schreiben