05.05.2019 18:10:00

07. Spieltag - Die Zwönitzer sind kaum zu stoppen (Turnier)

Nur durch harten Einsatz konnten die Zwönitzer gestoppt werden. Saba's Team ging leider leer aus.

Weiterlesen …

28.04.2019 18:45:00

06. Spieltag - Volker dreht auf (Turnier)

Zunächst sah es nach einem Einzelspiel aus, aber es kamen doch mehr Spieler als gedacht.

Weiterlesen …

17. Spieltag - Thomas große Stunde (10:3 und 9:5)

25.10.2015 16:25:00 von Kerstin (Kommentare: 0)

Das Bild verjüngt sich
Das Bild verjüngt sich

Am 17.Spieltag sah es erst gar nicht nach Spielen aus. Zum Glück waren ein paar junge Spieler da, die auch bereit waren, gegen die ,,Alten und Großen" anzutreten. So traten also Perry, Mathi, John, Karl und Dustin im Tor gegen Mirko, Volker, Mario und Thomas an. Nun, der Spielbeginn war etwas lustig, da die Jugend sehr unterschätzt wurde und die Alten ganz schön laufen mussten. Trotz Ecke von Mario und gleich drauf Ecke von Thomas hatten sie keine Chance, immer war so ein kleiner Fuß dazwischen. Das erste Tor schoss Thomas und es sollte nicht das Letzte sein. Einen ziemlich harten Torschuss von Mario parierte Dustin hervorragend. Durch gutes Zuspiel von Volker konnte Thomas zum 2:0 ausbauen. Durch kleine Uneinigkeiten bei den Jungen gelang Thomas das 3:0. Mario zog einen hohen Ball aus der Luft gekonnt herunter und traf ins Eck. Die Jugend musste dringend was tun. Endlich kam Perry zum Schuss und verfehlte das Tor nur ganz knapp. Mario kämpfte gegen 6 kleine Füße auf der Torlinie, ohne Erfolg! Perry gelang endlich das 4:1 und sogar die Gegner mussten zugeben, dass es super toll gespielt war. Das Eis war wohl gebrochen, denn Mathi verkürzte auf 4:2 und Perry schoss das 4:3, unglaublich! Jetzt waren die Alten dran, was zu unternehmen. Mario bereitete das nächste Tor vor und Thomas traf erneut. Kurz darauf traf Thomas nur den Pfosten, doch Mario stand so günstig, sodass es zum 6:3 kommen konnte. Nach einer halben Stunde traf Thomas schon wieder und Perry hatte das Pech, angeschossen zu werden, sodass der Ball ins eigene Tor ging. Dustin, der wirklich ganz toll hielt, flutschte ein Ball von Mario durch die Hände, aber die ,,Kleinen" gaben nicht auf, bis eine Mutti kam und drei der Kleinen mitnahm. Also wurde die erste Halbzeit vorzeitig beendet, nachdem das Schienbein von Thomas die letzte Chance nutzte. Es stand 10:3 und die Mannschaften mussten neu gemischt werden.

In der zweiten Halbzeit spielten dann Mirko, Karl und Mario gegen Volker, Dustin und Thomas. Die ersten beiden Tore gehen auf Marios Kappe. Thomas schoss den Anschlusstreffer, nachdem der Ball erst rechts, dann links am Tor vorbeikullerte, bevor er die Mitte traf. Auch Volker gelang endlich ein Tor, es sollte der Ausgleich sein. Karl gelang es, Thomas auszudribbeln, kam aber an Dustin nicht vorbei. Es wurde mit letztem Mann gespielt (was alle schon nach einem Drittel der Halbzeit begriffen hatten) und so stand Mirkos Tor leer, als Volker drauf hielt und traf. Doch Marios nächster Treffer ließ nicht lange auf sich warten und auch Thomas traf schon wieder...und schon wieder!!! Karl gelang dann das 5:4, weil Volker auf dem Rasen ausrutschte und sich der Länge nach hinlegte. Irgendwie kam es zu einem 9 (oder 7?) Meter, den Karl verwandelte zum 5:5. Obwohl noch einige Tore fielen und zwar in dieser Reihenfolge: Volker, Karl, Mario, schön aus der Drehung heraus und wieder Volker, war das Spiel momentan etwas...nun ja...nicht so toll anzusehen. Beim letzten Tor von Volker hat sogar der Mirko etwas gebutzelt. Mario scheiterte ein weiteres mal an Dustin. Thomas versuchte einen Schuss von der Mittellinie aus, der wahrscheinlich nicht geglückt wäre, wäre Mirko nicht noch dran gewesen...also zweites Eigentor des Tages. Das letzte Tor des Tages schoss, wer sonst, der Thomas und Dustin musste in den letzten Minuten nochmal alles geben, was er hervorragend meisterte. Somit endete diese Halbzeit mit 9:5.

Ich wünsch allen eine schöne Woche, bis Sonntag, LG Kerstin

Bilder gibt's hier

Zurück

Einen Kommentar schreiben