25.11.2018 19:18:00

27. Spieltag - Ü30 mit Toni (14:10)

Toni ist einfach "on fire". Auch mit den Ü30'ern gelingt ein Sieg.

Weiterlesen …

18.11.2018 14:00:00

26. Spieltag - Ergebnis offen

18. Spieltag - Einstellungssache (13:5)

08.09.2013 21:45:00 von Markus Haaß (Kommentare: 0)

Erfrischung nach dem harten Spiel
Erfrischung nach dem harten Spiel

Die letzten Stunden vor dem einsetzenden Dauerregen und das Ende des Tag der Sachsen nutzend trafen sich diesmal pünktlich alle Teilnehmer des 18. Spieltages.

Mit Christian, Mario und Markus, die Jörg Vordermannschaft bildeten und Kai, Schnad und Volker, die Mirko unterstützten, standen sich 2 prinzipiell ausgeglichene Mannschaften gegenüber. Das Spiel lieferte jedoch bereits in den ersten Minuten die entscheidende Szene, die sinnbildlich fürs Spiel stehen sollte.

Ein eigentlich unsauberer Angriff über Markus und Christian landete als Abpraller einige Meter vor Jörg. Er, nicht gerade als filegraner Techniker bekannt, ließ dennoch mit einer Finte Schnad aussteigen und spielte noch im richtigen Moment den Ball zu Markus. Mit einem Querpass zu Mario ließ man auch noch Volker aussteigen und so stand es 1:0 für Team Jörg. In ähnlicher Weise ging es dann weiter. Mario verwertete die steilen Pässe, die heute sehr genau über Christian und Markus in die Spitze geschlagen wurde und legte zudem für Christian auf. Nach wenigen Minuten lag man dann schon 3:0 vorn. Das konnte natürlich nicht so weitergehen und Team Mirko kam zunehmend zu eigenen Chancen, von denen Volker gleich 2 verwertete. Zunächst wurde er klug von Schnad und Kai freigespielt und ließ Jörg so keine Chance. Kurz danach luchste er Christian den Ball ab und schoss an Jörg vorbei. Zwischendurch setzte es jedoch noch einen Konter, bei dem Markus nach klugem Zuspiel von Mario ebenfalls erhöhte. Diese 4:2 Führung hielt sich einige Minuten, bis Mario erneut einen steilen Pass zur 3-Tore-Führung verwertete. Dies täuschte etwas über die mittlerweile veränderten Kräfteverhältnisse hinweg, da vor allem Kai und Schnad stärker wurden, jedoch noch an Jörg scheiterten.

Das wurde in den Folgeminuten anders. Mit mehreren Angriffen schafften Sie es Jörg noch 2mal zu überwinden und kamen so wieder auf ein Tor heran. Dies hätte dem Spiel eine Wendung geben können, da sich Team Jörg in den ersten Minuten ausgepowert hatte. Aber Mario, der heute einen guten Tag erwischte, verarbeitete den Steilpass von Christian mustergültig, ließ Volker und Mirko keine Chance und leitete auch die 3-Tore-Pausenführung durch ein Dribbling und einen Pass auf Christian ein.

Pünktlich ging es dann in die Halbzeit und beide Teams konnten sich erst mal erholen.

Anfang der zweiten Hälfte war es dann Schnad, der das Spiel noch einmal spannender gestaltete. Zunächst setzte er sich links durch und mogelte den Ball mit einem satten Schuss an Jörg vorbei ins Tor. Team Jörg ließ sich aber nicht schocken und fand relativ schnell die Ordnung wieder. Aus einer kompakten Abwehr heraus hieß es dann kontern und so schraubte man das Ergebnis kontinuierlich von 7:5 kurz nach der Pause auf 13:5 am Ende des Spiels nach oben. Dabei gab es einige sehenswerte Spielzüge zu bestaunen, als der Ball über 4 Stationen von Jörg über Markus, Mario und schließlich Christian im Tor landete. Auch kompromisslose Tore, wie Mario's Vollspannschuss durch Kai und Volker hindurch ließ Mirko keine Chance. Am kuriosesten jedoch war ein Ball den Markus und Christian zunächst nicht unterbrachten, der an Latte, Pfosten und fast jedem Gegenspieler einmal abprallte und von Mario schlussendlich doch ins Tor befördert wurde.

Auf der Gegenseite haderte Schnad zu oft mit dem Lattenkreuz, das Jörg 2mal zu Hilfe kam und die komplette Mannschaft verzweifelte an Jörg, der heute nicht nur gut hielt, sondern auch genaue Pässe in die Tiefe spielte und dadurch für Torgefahr sorgte. Diesen Szenen ist es wohl auch zuzuschreiben, dass die Moral beider Teams auseinander lief und die beiden recht ausgeglichenen Teams so unterschiedliche Ergebnisse erzielten. Den Schlusspunkt setzte Markus dann mit einem Hackentor und beendete die Partie schon wieder pünktlich!

Bilder gibt's hier.

Zurück

Einen Kommentar schreiben