05.05.2019 18:10:00

07. Spieltag - Die Zwönitzer sind kaum zu stoppen (Turnier)

Nur durch harten Einsatz konnten die Zwönitzer gestoppt werden. Saba's Team ging leider leer aus.

Weiterlesen …

28.04.2019 18:45:00

06. Spieltag - Volker dreht auf (Turnier)

Zunächst sah es nach einem Einzelspiel aus, aber es kamen doch mehr Spieler als gedacht.

Weiterlesen …

21. Spieltag - Vorbereitung auf den Pokal (12:5)

09.10.2011 23:42:00 von Markus Haaß (Kommentare: 0)

Nachdem der letzte Spieltag wegen Planungs- und Motivationsproblemen der Senioren bei fast 30 Grad im Oktober abgesagt werden musste, meinte es das Wetter doch noch einmal gut und bescherte zumindest viel Sonnenschein bei wenig Temperatur. Die Protagonisten hielten sich auch in Grenzen - zum Glück hatten wir mit Carsten und Pascal zwei Neulinge dieser Saison dabei, um mit 8 Leuten zu spielen. Die Aufteilung gestaltete sich etwas schwierig und so gab es schließlich etwas ungleiche Teams mit Paul, Pascal, Carsten und Markus für Junior. Bei den Senioren traten Volker, Dirk, Mirko und Christian an.
Der Beginn des Spiels gestaltete sich unruhig. Team Junior war nicht wirklich eingespielt und es kam kaum zu flüssigen Spielzügen. Die Senioren scheiterten meist an den Defensivstrategen der Junioren oder an den Unebenheiten des Platzes. Der erste erfolgreiche Spielzug gelang den Junioren. Ein abgefangener Ball wurde steil auf Carsten gespielt, der einen flachen Schuss an Mirko vorbei ins Tor brachte. Danach war die Zeit der Senioren gekommen. Durch Wechsel in der Junioren/Hintermannschaft ergaben sich neue Räume und so schossen zunächst Christian und dann Dirk die verdienten Treffer zur 2:1 Führung. Die nächsten Minuten passierte erstmal nichts, bis die großen Minuten von Markus kamen, der die Junioren mit einem Hattrick wieder in Front schoss. Bis zur Halbzeit waren noch einige sehenswerte Spielzüge zu sehen und nun kamen auch die wirklich Jungen mal zum Zug und so erhöhten Pascal und Paul die Führung auf 7:3 bis zur Halbzeit.
Nach der Halbzeit ging es in ähnlicher Manier weiter. Die Junioren versuchten nun teilweise die Senioren vorzuführen und kassierten dafür noch 2 Treffer. Auf der Gegenseite zeigte sich nun eine Art Eingespieltheit die einige Male zu sehenswerten Treffern führte. In der zweiten Hälfte konnte sich jeder der Junioren noch einmal in die Torschützenliste eintragen, aber auch Scorerpunkte sammeln. Mit einem Endstand von 12:5 waren alle gut gerüstet für das kommende Pokalspiel. Die Jugend war nun gut eingespielt und die Senioren kannten nun schon mal das Tor, aus dem Sie den Ball öfter holen müssten.

Zurück

Einen Kommentar schreiben