05.05.2019 18:10:00

07. Spieltag - Die Zwönitzer sind kaum zu stoppen (Turnier)

Nur durch harten Einsatz konnten die Zwönitzer gestoppt werden. Saba's Team ging leider leer aus.

Weiterlesen …

28.04.2019 18:45:00

06. Spieltag - Volker dreht auf (Turnier)

Zunächst sah es nach einem Einzelspiel aus, aber es kamen doch mehr Spieler als gedacht.

Weiterlesen …

23. Spieltag - Abwehrarbeit eingestellt (9:7)

13.10.2013 20:52:00 von Markus Haaß (Kommentare: 0)

Großer Einsatz in der ersten Hälfte
Großer Einsatz in der ersten Hälfte

Nach dem Herbsteinbruch, der die Bäume bunt färbt und die Sonne tief stehen lässt, ging es auch auf dem Streitwalder Ascheplatz weiter. Zur letzten Partie vor unserem diesjährigen Pokalspiel kamen dann sogar 11 Spieler, die irgendwie aufgeteilt werden mussten.

Markus und Eric unterstützten diesmal die Senioren um Mirko, Volker, Mario und Kai, während Janek die Gunst der Stunde nutzte und bei den Junioren um Jörg, Christian, Hendrik und Schnad half.

So entwickelte sich von Beginn an eine spannende Partie. Nachdem sich die Mannschaften langsam gefunden hatten, war es Kai, der nach einem Zuspiel von Markus das 1:0 einschoss und das erste Ausrufezeichen setzte. Dies hielt allerdings nicht lang, da auch bei den in Überzahl spielenden Senioren von Beginn an ein Schlendrian in der Abwehrarbeit einzog. So wurde eine Ecke nicht konsequent geklärt und sprang irgendwie vors Tor, wo Mario den Ball nur noch ins eigene Tor klären konnte. Nur wenig später machte er aber auch auf der Gegenseite seinen ersten Treffer und stellte den 1-Tore-Abstand wieder her. Wie jedoch eben schon genügten 1-2 Angriffe der Junioren, um den erneuten Ausgleich zu erzielen, wobei Hendrik dieses mal am schnellsten schaltete und einen Abpraller versenkte. Bei diesem Ping-Pong legte nun auch Markus nach, der bei einem Konter nach gutem Zuspiel von Mario zum 3:2 stellte. Schnad glich durch einen Holperball wieder nur wenige Situationen später aus und einem Konter über Eric und Mario war es zu verdanken, dass die Senioren doch noch mit einer Führung in die Pause gingen.

Nach der Halbzeit kam dann der Einbruch bei den Senioren. In etwa 5 Minuten schafften die Junioren 3 Treffer und egalisierten damit nicht nur das Halbzeitergebnis, sondern demoralisierten die Gegner gleichermaßen. Dabei hatten es die Senioren meist selbst in der Hand und ließen trotz Überzahl Janek und den nachrückenden Christian oder Hendrik zu oft alleine. Als dann noch Fehler im Spielaufbau direkt vor Schnads Füßen landete, war es Glück, dass Mirko's neue Handschuhe nun besser griffen. Mit diesem Rückstand von 2 Toren war es nun schwer für die Senioren noch mal ranzukommen. Zumindest fand Mario seine Abschlussstärke wieder und Volker hielt die Abwehr etwas besser zusammen. Die Junioren ließen die Zügel auch wieder etwas mehr schleifen und zogen erst wieder an, als der Anschlusstreffer durch Mario fiel.

Ab diesem Zeitpunkt war es ein wilder Schlagabtausch, bei dem Janek mit einem seiner (fast) unnachahmlichen Tore den nächsten Schlag gegen die Moral führte und Hendrik nach einer cleveren Kombination auch die einfachen reinmachte. Spannend wurde es so nur noch mal kurz nach dem Treffer von Markus, dem der Pfosten zu Hilfe kam und nach Volkers Treffer, der etwas zu spät zündete. Eric hatte mit einem Pfostentreffer leider etwas Pech und verpasste sein obligatorisches Tor am heutigen Abend.

So ging eine faire, einigermaßen hochklassige Partie dem Ende entgegen und alle sind gespannt auf den Pokal

Bilder gibt's wieder hier.

Zurück

Einen Kommentar schreiben