25.11.2018 19:18:00

27. Spieltag - Ü30 mit Toni (14:10)

Toni ist einfach "on fire". Auch mit den Ü30'ern gelingt ein Sieg.

Weiterlesen …

18.11.2018 14:00:00

26. Spieltag - Ergebnis offen

24. Spieltag - Das Spiel für Rene (10 : 4)

12.09.2010 13:26:00 von Markus Haaß (Kommentare: 0)

Bei herrlichstem Spätsommerwetter und zumindest anfangs mehr als 20 Grad traf sich Streitwalds Fußballelite zu einem interessanten und spannenden Spiel. Mit zehn Spielern optimal besetzt teilten sich Junioren und Senioren schnell auf und bei Team Junior stand alles unter dem Motto "Sieg für Rene".Die etwas unglückliche Teamwahl in der Vergangenheit wollten wir mit dem heutigen Spiel egalisieren.

Die Partie begann wie so oft etwas fahrig und beide Teams brauchten Zeit, um sich zu ordnen. Team Senior fand wohl etwas schneller ins Spiel und hatte zu Beginn einige Gelegenheiten, die Jörg noch ohne große Mühe entschärfen konnte. Paul hatte im Gegenzug auch schon sehr gute Chancen auf dem Fuß, konnte diese jedoch nicht erfolgreich abschließen. Erst nach einem Flankenlauf von Markus auf der linken Seite und einem Pass in die Mitte gelang die Führung für Team Junior. Selbstzufrieden ließ man die Senioren im Anschluss immer stärker werden und vereitelte die Chancen nur noch mit Mühe. Besonders Jörg und Rene sprangen in die Flugbahn. Nach einem Abwehrfehler war es dann schließlich soweit und auch Jörg war nach einem verdeckten Schuss von Dirk besiegt. Team Junior konnte in der ersten Halbzeit die Spannung allerdings nicht mehr hoch genug halten und sah immer wieder Angriffe der Senioren auf das Tor zujagen.
Gefährlich wurde es aber nach Kontern. Den Platz, der wieder mal da war nutzten die Junioren exzellent aus und kamen durch Markus zum etwas unverdienten 2:1. Nun stand die Abwehr wieder etwas besser und auch die Senioren mussten etwas mehr Acht geben. Dies gelang leider nicht bis zum Schluss der ersten Halbzeit, denn nun schlug erstmals Rene zu und brachte Team Junior mit 3:1 in Führung. Damit ging es in die Halbzeit.

In der zeiten Hälfte bekamen die Senioren Unterstüzung von Mario K. und waren zumindest zahlenmäßig überlegen. Christian und Paul sahen sich außerdem einer Standpauke nach der hitzigen ersten Häfte ausgesetzt, bei Christian sollte es sich auch positiv auf die Einstellung niederschlagen.

Hochmotiviert ging es für beide Teams in die zweiten 45 Minuten und zumindest Team Senior war außerdem hellwach. Mario K. kam nach schönem Pass von der linken Flanke erfolgreich zum Abschluss und verkürzte auf 3:2. Die Senioren jubelten noch, da glückte ein Kontor der Junioren und der alte Abstand war wieder hergestellt. Die Senioren rannten im Anschluss immer wieder gefährlich an und kamen zu guten bis sehr guten Gelegenheiten. Meist verpufften die Fernschüsse allerdings am starken Torhüter oder wurden von Team Junior zu Kontern genutzt. Mit dieser Taktik zogen die Junioren weiter davon. Team Senior, die spielerisch mindestens ebenbürtig waren, fehlte oft nur die Präzision im Abschluss. Außerdem hatte die Hintermannschaft nicht den besten Tag erwischt. Neben dem kurios gelupftem Pass von Markus, der ins Tor hüpfte, legte Volker gegen Ende des Spiels einen Pass an Torhüter Mirko vorbei direkt Christian auf, der sich nicht zweimal bitten lies.

Die restlichen Tore vielen teils durch gute Spielzüge oder schnell ausgeführte Ecken. Team Senior setzte den Schlusspunkt zum 10 : 4, dass dem Spielverlauf nicht ganz gerecht wird.

Zurück

Einen Kommentar schreiben