25.11.2018 19:18:00

27. Spieltag - Ü30 mit Toni (14:10)

Toni ist einfach "on fire". Auch mit den Ü30'ern gelingt ein Sieg.

Weiterlesen …

18.11.2018 14:00:00

26. Spieltag - Ergebnis offen

26. Spieltag - Mit Kampf zum Unentschieden (6:6)

04.11.2012 19:45:00 von Markus Haaß (Kommentare: 3)

Manchmal greift man einfach vorbei
Manchmal greift man einfach vorbei

Nachdem der letzte Spieltag dem einbrechenden Winter zum Opfer fiel, konnte an diesem Sonntag wieder gespielt werden. Bei anhaltenden Regenfällen in den vorangegangenen Tagen war der Platz besser bespielbar als sonst und Hendrik besserte zudem noch den Torraum aus, sodass fast das komplette Spielfeld wasserfrei war.

 

Mit 4 gegen 4 ging die Partie erst mal los und den ersten Höhepunkt setzte Markus, der nach einer feinen Flanke von Hendrik den Ball mit der Außenseite an Mirko vorbei abfälschte und die frühe Führung erzielte. In den Folgeminuten hatten die Juinoren noch weitere gute Chancen, bis Volker dazustieß und den Senioren eine vorübergehende Überzahl bescherte. Diese Überzahl ging zwar nur 5 Minuten, aber das reichte aus, um zwei Abstaubertore von Dirk zu kassieren und dadurch mit 2:1 in Rückstand zu geraten. Dann kam auch noch Georg dazu, der die Senioren fortan unterstützte. Volker kam im Gegenzug zu den Junioren. Diese Minuten der Verwirrung waren aber schnell vorbei und nun konnte es weiter gehen. Dabei entwickelte sich eine ausgeglichene, mit nur wenigen Höhepunkte gespickte erste Hälfte. Nur die Senioren konnten sich noch einmal auszeichnen, nachdem Christian den Sturmlauf von Dirk mit einem Foul stoppte, den anschließenden Freistoß aber zu wenig beachtete. Diesen führten die Senioren schnell aus und kamen durch Dirk sogar zum 3:1. Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Pause.

 

Die zweite Hälfte ging ähnlich kämpferisch weiter und es entwickelten sich nur vereinzelt Chancen. Die ersten Gelegenheiten angelten sich Jörg und Mirko. Dann wurde die Schlagzahl erhöht. Nach gutem Passspiel erzielte zunächst Hendrik aus spitzen Winkel den Anschlusstreffer. Wenige Minuten später gelang auch Christian aus ähnlicher Position der Ausgleich. Das brachte wieder etwas Enthusiasmus in die Spielzüge der Junioren, die in der Folge mit guten Spielzügen den Ball vors, aber nicht in das Tor brachten. Da stand die Abwehr um Kai und Lars meist zu gut. Auf der Gegenseite wurden die Fehler der Junioren meist nicht konsequent ausgenutzt. Nachdem man den Aufbauspielern oft genug den Ball abluxen konnte, scheiterte Georg meist an Jörg und auch Dirk und Lars gelangen erst mal keine erfolgreichen Abschlüsse.

Das nächste Tor entstand wieder aus einer unübersichtlichen Situation, bei der Markus scheinbar gefoult wurde, das Spiel mit einem Konter der Senioren weiterlief und Kai zur erneuten Führung einnetzen konnte. Diese Führung hielt diesmal nicht so lang und wurde nach einer Ecke von Volker und anschließendem Gewühl vor Mirkos Tor durch Hendrik ausgeglichen.

Gleich darauf zeigten sich auch noch die anderen Schwächen der Junioren. Unkonzentriert ließ man Kai aus der eigenen Hälfte schießen und Jörg, der wohl schon den Abwurf im Sinn hatte, griff am Ball vorbei - 4:5. Gleich darauf befiel auch Volker die Unkonzentriertheit, als er Lars davoneilen ließ, um auf 4:6 zu stellen. 10 Minuten vor dem Ende schien das wieder der Nackenschlag für die Junioren, die aber noch mal alles versuchten und zunächst nach guter Vorarbeit von Hendrik und Abschluss durch Markus zum 5:6 kamen und wenige Minuten vor dem Ende durch einen Lattenknaller von Christian, der diesmal aber im Tor landete, doch noch ausgleichen konnten.

Alles in Allem ein gerechtes Unentschieden bei wesentlich harmonischer Atmosphäre als beim letzten Spiel.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Hennig | 10.11.2012

Korrektur! Der Zuckerpass zum 1:0 null kam vo mir :P

Kommentar von Markus | 11.11.2012

Hab ich gleich berichtigt - will den richtigen Flankengeber natürlich nicht unterschlagen!

Kommentar von Henning | 17.11.2012

:)