05.05.2019 18:10:00

07. Spieltag - Die Zwönitzer sind kaum zu stoppen (Turnier)

Nur durch harten Einsatz konnten die Zwönitzer gestoppt werden. Saba's Team ging leider leer aus.

Weiterlesen …

28.04.2019 18:45:00

06. Spieltag - Volker dreht auf (Turnier)

Zunächst sah es nach einem Einzelspiel aus, aber es kamen doch mehr Spieler als gedacht.

Weiterlesen …

29. Spieltag - Weihnachtsfreuden (6:16)

30.12.2012 17:00:00 von Markus Haaß (Kommentare: 1)

Nachdem der Weltuntergang ausblieb, schlossen sich Jörg und Kai zusammen und initiierten noch eine letzte Partie im Jahre 2012. Mit etwas Unterstützung verbreitete sich die Botschaft und so traten noch mal 9 Unerschrockene zum wirklich letzten Kick dieses Jahres an.

Die Senioren, eigentlich extrem in Unterzahl, wurden schon unterstützt durch Jörg, Markus und Carsten und waren mit Janek und Kai komplett. Auf der Gegenseite mussten Pascal, Schnad, Hendrik und Christian versuchen sich der Überzahl zu erwehren. 

Das dies sehr schwer würde, stellte sich schon in den ersten Minuten heraus, als Markus einen Angriff abfing und den Konter über Kai einleitete, der diesen zum 1:0 verwandelte. Gleich im Anschluss gab es noch 2 gute Gelegenheiten, die aber liegen gelassen wurden. Nach dieser Anfangsphase kamen die Junioren etwas besser ins Spiel und erzielten folgerichtig den Ausgleich nach einer schönen Staffette und dem Abschluss von Hendrik. Dies war der Weckruf für die Senioren, die nun einen Zacken zulegten und die Überzahl ausnutzten. Nach Kombinationen und Ecken gelang es so den Vorsprung auf 5:1 hochzuschrauben, bis Christian zum ersten Mal zuschlug und auf 5:2 verkürzte. In der Folge gelangen beiden Teams wenig hochkarätige Torchancen, wobei Jörg die wenigen Gelegeheiten gut parierte. Bis zur Halbzeit wurde das Ergebnis aber noch auf 7:2 hochgeschraubt.

Die zweite Halbzeit begann stürmisch durch die Junioren, die folgerichtig auf 7:3 verkürzen konnten. Nachdem einige gute Gelegenheiten folgten, legten auch die Senioren nochmals zu und kamen durch weitere Tore auf einen komfortablen Vorsprung. Kai und Carsten zogen dabei die Angriffe meist auf, Janek und Markus rissen Lücken oder dienten als Alspielposition. Nachdem der Vorsprung auf 10:4 angewachsen war, beschränkten sich die Senioren aufs Kontern und überließen den Junioren das Angriffsspiel. Die taten alles, um Jörg doch noch mal zu überwinden, scheiterten aber zumeist an dessen Reflexen. So ging eine ungleich aufgeteilte Partie am Ende mit 16:6 wesentlich zu hoch an die Senioren, die sich im kommenden Jahr wohl wieder wärmer anziehen müssen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Jörg | 31.12.2012

... es war noch einmal ein schönes Spiel kurz vor dem Jahreswechsel ... der Endstand ist allerdings etwas zu hoch ausgefallen... !?
Vielleicht spielen wir bei ähnlichen Wetter auch im Januar wieder ... ODER WAS MEINT IHR ???

Ich wünsche allen einen guten Rutsch ins Neue Jahr !